Tier-News-24/7 ! Tier News & Infos Tier-News-24/7 Forum ! Tier Forum Tier-News-24/7 Videos ! Tier Videos Tier-News-24/7 Galerie ! Tier Foto - Galerie Tier-News-24/7 WEB-Links ! Tier Web - Links Tier-News-24/7  Lexikon ! Tier Lexikon Tier-News-24/7 Kalender ! Tier-News-24/7 Kalender

 Tier-News-24/7.de: News, Infos & Tipps zu Tieren

Seiten-Suche:  
 Tier-News-24/7.de <-Startseite     Anmelden  oder   Einloggen     
Interessante News
Infos & Tipps @
Tier-News-247.de:
ESCCAP Checkliste Hunde aus dem Ausland
ESCCAP-Service: Neue „Checkliste für Hunde aus dem Ausland“
Hunde-OP-Versicherung: Häufig eine psychologische Frage
Für empfindliche Hunde – Rinti Sensible Snacks
Wirken beruhigend aufs Baby: Die Plüschtiere Dex, Liz und Don simulieren den Herzschlag der Mutter
Dex, Liz & Don – Kuscheltiere mit Herzschlag-Simulation
VIER PFOTEN Deutschland
VIER PFOTEN fordert ein nachvollziehbares System Kennzeichnungs- und ...
Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Online Shopping Tipps
Arden Grange, Hunde- und Katzenfutter Aqua Pond24. de  Ihr Partner für Aquarium, Aquaristik, Teich und Koi

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Who's Online
Zur Zeit sind 79 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Online - Werbung

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Haupt - Menü
Tier-News-24/7 - Services
· Tier-News-24/7 - News
· Tier-News-24/7 - Links
· Tier-News-24/7 - Forum
· Tier-News-24/7 - Lexikon
· Tier-News-24/7 - Kalender
· Tier-News-24/7 - Foto-Galerie
· Tier-News-24/7 - Testberichte
· Tier-News-24/7 - Seiten Suche
· Tier-News-24/7 - Browsergames

Redaktionelles
· Alle Tier-News-24/7 News
· Tier-News-24/7 Rubriken
· Top 5 bei Tier-News-24/7
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Tier-News-24/7
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Tier-News-24/7
· Account löschen

Interaktiv
· Tier-News-24/7 Link senden
· Tier-News-24/7 Event senden
· Tier-News-24/7 Bild senden
· Tier-News-24/7 Testbericht senden
· Tier-News-24/7 Kleinanzeige senden
· Tier-News-24/7 Artikel schreiben
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Tier-News-24/7 Mitglieder
· Tier-News-24/7 Gästebuch

Information
· Tier-News-24/7 FAQ/ Hilfe
· Tier-News-24/7 Impressum
· Tier-News-24/7 AGB
· Tier-News-24/7 Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Terminkalender
Dezember 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals
Tagung
Kongress

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Kostenlose Browsergames spielen
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Seiten - Infos
Tier News 24/7 - Mitglieder!  Mitglieder:625
Tier News 24/7 -  News!  News:3.146
Tier News 24/7 -  Links!  Links:11
Tier News 24/7 -  Lexikon!  Lexikon:3
Tier News 24/7 -  Kalender!  Termine:0
Tier News 24/7 -  Testberichte!  Testberichte:0
Tier News 24/7 - Forumposts!  Forum-Beiträge:134
Tier News 24/7 -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:5.675
Tier News 24/7 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Tier-News-24/7 WebTips
Tier-News-24/7 ! Tier bei Google
Tier-News-24/7 ! Tier bei Wikipedia

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Online Web - Tipps
zooplus h-i-p Hundebedarf bei ZooPlus

Tier-News-24/7.de - Tipps, Infos & News rund um Tiere !

Tier Tipps & Tier Infos @ Tier-News-24/7.de! Mehr Wölfe - weniger Rehe?

Geschrieben am Donnerstag, dem 07. Dezember 2017 von Tier-News-24/7.de

Tier Infos
prmaximus: Zur Rechtfertigung der Jagd wird immer wieder auf die vielerorts fehlenden großen Raubtiere wie Luchs, Braunbär und Wolf verwiesen, die man zu ersetzen hätte. Doch diese auf den ersten Blick einleuchtende Logik entspricht nicht der Realität und ist zugleich der Grund für viele Irrtümer und ein falsches Verständnis von Räuber-Beute-Beziehungen.

Wolf und Luchs beanspruchen sehr große Reviere. Gemessen an der Fläche des Reviers ist die Zahl der Beutetiere, die ein Wolfsrudel dort reißt, aber vergleichsweise gering. Generell kann man davon ausgehen, dass der Einfluss vorhandener Raubtiere den Bestand der jeweiligen Beutetiere zu weniger als 10 % beeinflusst.

Beispiel Luchs: ein Luchs reißt pro Jahr im Mittel etwa 60 Rehe, die Größe seines Reviers liegt bei 80 bis 200 Quadratkilometer, beim männlichen Tier sogar bis zu 400 Quadratkilometer. Selbst wenn wir jetzt ein mit 100 qkm eher kleines Revier für unsere Beispielrechnung annehmen, ergibt sich dabei ein Nahrungsbedarf von 0,6 Rehen pro Quadratkilometer und Jahr.1

Ein Jäger erlegt pro Quadratkilometer und Jahr jährlich 5-10 Rehe, also ein Vielfaches dessen, was der Luchs entnimmt. Eine Regulation des Rehbestandes durch Luchse ist daher völlig unmöglich.

Beispiel Wolf: Nicht viel anders verhält es sich bei einem Wolfsrudel, das zwar deutlich mehr Tiere im selben Zeitraum erbeutet, das Ganze relativiert sich aber wieder durch die größere beanspruchte Fläche, die ein Wolfsrudel dem Luchs gegenüber hat. So ist auch in der Wolfsregion Lausitz kein merklicher Rückgang der Rehbestände seit Wiederansiedelung mehrerer Wolfsrudel zu beobachten:

"In keinem der sächsischen Landkreise... ist es durch das Erscheinen der Wölfe zu einem Rückgang der Jagdstrecke der Schalenwildarten Reh-, Rot- und Schwarzwild gekommen." 2

Und das gilt nicht nur für Wolf und Luchs, sondern für alle Beutegreifer gleichermaßen. Vom Fuchs bis hin zu den größten Raubtieren der Erde, egal ob an Land oder unter Wasser. Der Bestand jeder Tierart wird reguliert durch Nahrungsknappheit, durch klimatische Bedingungen (Winterhärte, Trockenheit, Regen) und Krankheiten. Natürliche Feinde spielten und spielen dabei keine wesentliche Rolle.

Das ist auch der Grund, warum der Bestand der größten Landraubtiere niemals überhandgenommen hat. Denn auch sie sind denselben natürlichen Regulationsmechanismen unterworfen. Oder um es vereinfacht auf den Punkt zu bringen: Nicht die (tierischen) Jäger regulieren die Beute, sondern die Beute reguliert den (tierischen) Jäger.

Warum wir Wolf und Luchs trotzdem brauchen:
seit jeher fallen den Beutegreifern bevorzugt alte, kranke und schwache Tiere zum Opfer. Kein menschlicher Jäger beherrscht diese Selektion sowie der Hetzjäger Wolf.

Damit halten Wolf und Luchs den Beutetierbestand gesund und fit, der Ausbreitung von Krankheiten wird vorgebeugt. Durch die Aufnahme von verendeten Tieren und Aas beseitigen sie potentielle Krankheitsüberträger.

Und die Anwesenheit von Beutegreifern sorgt dafür, dass sich die Beutetiere besser verteilen, sich weniger zusammenrotten, aufmerksamer, vorsichtiger und heimeliger werden. Man spricht dabei auch von "Dispersionsdynamik". Dadurch mag zwar für uns der Eindruck entstehen, als wenn mit Wiederkehr der Wölfe die Zahl der Rehe abgenommen hätte. Tatsächlich allerdings lernen sie wieder, sich besser zu verstecken.

Quellen zum Artikel hier


Firmenkontakt
Wildtierschutz Deutschland e.V.
Lovis Kauertz
Am Goldberg 5 5

55435 Gau-Algesheim
Deutschland

E-Mail: info@wildtierschutz-deutschland.de
Homepage: https://www.wildtierschutz-deutschland.de
Telefon: 01777230086

Pressekontakt
Wildtierschutz Deutschland e.V.
Lovis Kauertz
Am Goldberg 5 5

55435 Gau-Algesheim
Deutschland

E-Mail: info@wildtierschutz-deutschland.de
Homepage: https://www.wildtierschutz-deutschland.de
Telefon: 01777230086

(Weitere interessante Tier News & Tier Infos & Tier Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> prmaximus << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Tier-News-247.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (prmaximus) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Tier-News-247.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Mehr Wölfe - weniger Rehe?" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Tier-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Wölfe in den Wäldern Norddeutschlands (Wolfcenter N ...

Wölfe in den Wäldern Norddeutschlands (Wolfcenter N ...
Baby penguin in hospital after being found in Sydne ...

Baby penguin in hospital after being found in Sydne ...
Rare brown panda enjoys winter in Shaanxi Province

Rare brown panda enjoys winter in Shaanxi Province

Alle Youtube Video-Links bei Tier-News-247.de: Tier-News-247.de Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Tier-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Russischer Pavillon Biennale Venedig 2017

Russischer Pavillon Biennale Venedig 2017
Britischer Pavillon Biennale Venedig 2017

Britischer Pavillon Biennale Venedig 2017
Japanischer Pavillon Biennale Venedig 2017

Japanischer Pavillon Biennale Venedig 2017

Alle Youtube Web-Videos bei Tier-News-247.de: Tier-News-247.de Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Tier-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

BergZoo-Halle-120826-DSC_0152.JPG

Tierpark-Neumuenster-Schleswig-Holstein-2 ...

Tierpark-Berlin-Friedrichsfelde-2015-1510 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Tier-News-247.de: Tier-News-247.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Tier-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Tier
Tiere sind nach dem herkömmlichen Verständnis Lebewesen, die ihre Energie nicht durch Photosynthese gewinnen und Sauerstoff zur Atmung benötigen. An Stelle einer Photosynthese ernähren sich Tiere von anderen tierischen und/oder pflanzlichen Organismen (Heterotrophie). Die meisten Tiere sind ortsbeweglich und mit Sinnesorganen ausgestattet. Die Naturwissenschaft der Tiere ist die Zoologie. Systematisch spielen die Tiere in ihrer Gesamtheit heute keine Rolle, meistens wird in der Taxonomie mit dem ...

Diese Forum-Posts bei Tier-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

  Wildgänse zum Beispiel bleiben als Paar ein leben lang zusammen. Umso herzzerreißender sieht es aus wenn einer von beiden stirbt. Diese Trauer bei dem zurückgebliebenen Tier ist eine Bild was man ... (Lara34, 16.04.2017)

  Und inzwischen ist Fritz auch nicht mehr. Eine kleine Entzündung und er hatte die Nacht nicht mehr überlebt. Aber eine Woche später ist die Mutter endlich wieder mal ins Freigehege gegangen. Es s ... (Einsam52, 15.03.2017)

 Wahrscheinlich haben viel mehr Hunde Borreliose als deren Besitzer ahnen! (KlausP, 26.06.2016)

 Dora, es ist doch nicht mehr so, dass man teures Filmmaterial belichtet. Also fotografiere und werte die Bilder dann in Ruhe aus. Das beste ist du machst dir zu den Bildern ein Paar Notitzen über Ei ... (Erwin3, 06.06.2016)

  Ist leider nicht mehr. Auch auf Mailanfrage eine negative Antwort bekommen. Aber vielleicht weiß jemand, ob so etwas in anderen Zoos angeboten wird? (Aaron1, 21.11.2015)

 sind leider auch nicht mehr zu kaufen.... (Maggy2020, 21.08.2015)

 Der beste Freund des Menschen. Wer einen oder mehrere Hunde hat kennt das Spiel. Die Haftpflichtversicherung – da wäre es doch schön wenn man wüsste ob der nette Herr der dir die Versicherung verkau ... (Hans-Peter, 14.07.2014)

 Was anfangs wie ein Aprilscherz klingt, hat einen ernsthaften wissenschaftlichen Hintergrund. Biologen aus Ungarn und Schweden zeigten vor gut einem Jahr, dass Zebras ihre kontrastreiche Zeichnung im ... (DaveD, 11.09.2013)

Diese News bei Tier-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Zuchterfolg: Nachwuchs bei den auf der Roten Liste der gefährdeten Arten stehenden Blaupunktrochen im SEA LIFE Hannover! (Tier-News, 13.12.2017)
OpenPr.de: Vor einigen Wochen ist ein kleiner Blaupunktrochen, die erste erfolgreiche Nachzucht in diesem Jahr, im SEA LIFE Hannover auf die Welt gekommen.

Nun endlich sind die ersten kritischen Wochen durch liebevolle Handaufzucht erfolgreich überstanden, so dass das kleine putzmuntere Rochenbaby-Mädchen in die Kinderstation des SEA LIFE Hannover einziehen konnte, um täglich bestaunt zu werden.

Schon einige Wochen vor der Geburt stellten die Biologen des SE ...

 Mehr Wölfe - weniger Rehe? (prmaximus, 07.12.2017)
Zur Rechtfertigung der Jagd wird immer wieder auf die vielerorts fehlenden großen Raubtiere wie Luchs, Braunbär und Wolf verwiesen, die man zu ersetzen hätte. Doch diese auf den ersten Blick einleuchtende Logik entspricht nicht der Realität und ist zugleich der Grund für viele Irrtümer und ein falsches Verständnis von Räuber-Beute-Beziehungen.

Wolf und Luchs beanspruche ...

 Fellwechsel - der Deutsche Jagdverband hat ein neues (Pseudo-)Alibi (prmaximus, 05.12.2017)
Gemeinsam mit dem Landesjagdverband Baden-Württemberg hat der Deutsche Jagdverband das Projekt "Fellwechsel" ins Leben gerufen. Eine eigens gegründete GmbH soll die Felle aus der Jagd auf Beutegreifer (Füchse, Dachse, Marder u.a.) verwerten. Dieser Sinneswandel hat einen Grund meint Lovis Kauertz, Wildtierschutz Deutschland: "Den Jagdlobbyisten schwimmen die Felle davon. Nach wie v ...

 Diese Jäger sind Tierquäler (prmaximus, 04.12.2017)
Der Fuchs ist der am häufigsten gejagte Beutegreifer in Deutschland. Jedes Jahr werden etwa 500.000 Rotkittel von den Kleintierjägern getötet. Bei allen Jagdarten werden dabei erhebliche Tierquälereien billigend in Kauf genommen.

Aber schon die Tatsache, dass Rotfüchse überhaut bejagt werden, führt grundsätzlich zu einer Tierquälerei immensen Ausmaßes. Rotfü ...

 Leseprobe aus „Nepomucks Märchen“ von Christine Erdiç (Kummer, 04.12.2017)
Das verwunschene Ei
Es war einmal an einem wunderschönen Frühlingsmorgen.
Die Eule wollte sich gerade zur Ruhe begeben und streckte erstaunt ihren Kopf wieder unter dem Flügel hervor.
„Ach ja, der Nepomuck, wer kann es auch anderes sein?“, murmelte sie schlaftrunken.
Der kleine Koboldjunge aber wanderte munter weiter, in den noch etwas schummerigen Wald hinein, der das Kobolddorf umgab. Vielleicht konnte er von den Waldbienen ja ein wenig Honig zum Frühstück erbettel ...

 Kein Bock auf Kassenwart (PR-Gateway, 29.11.2017)
Trotz Zuwachsraten im Ehrenamt bleiben in Vereinen bestimmte Posten unbesetzt

Obwohl sich immer mehr Menschen ehrenamtlich engagieren, bleiben in vielen Vereinen und Verbänden wichtige Posten unbesetzt. Für die Vereinsverwaltung interessiert sich kaum noch jemand. Warum ist das sö

Sie trainieren Kinder und Jugendliche, löschen Feuer, verteilen Essen und Kleidung an Hilfsbedürftige, schlichten Streit, schützen Tiere und Umwelt. Das Ehrenamt boomt. Für die inzwischen mehr als 600.0 ...

 Neue Verhaltensexperimente des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie Jena in Tunesien: Wüstenameisen lassen sich nicht in die Irre führen! (Tier-News, 29.11.2017)
OpenPr.de: Wüstenameisen der Art Cataglyphis fortis merken sich sichtbare oder riechbare Orientierungspunkte nur dann, wenn diese ausschließlich an ihrem Nesteingang vorkommen

Wie Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie jetzt herausfanden, prägen sich die Tiere Landmarken oder Gerüche nicht als Nesthinweise ein, wenn diese mehrfach im Gelände zu sehen oder zu riechen sind.

Ameisen können die Aussagekraft solcher Orientierungshilfen also ...

 Kampf gegen die Schlafkrankheit: ''Antilopen-Parfüm'' eines Teams der Universität Bonn mit Kollegen aus Kenia und Großbritannien hält Tsetse-Fliegen von Rindern fern! (Tier-News, 01.11.2017)
OpenPr.de: In Afrika übertragen Tsetse-Fliegen die Schlafkrankheit auch auf Rinder. Der Schaden beträgt nach Schätzungen rund 4,6 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Prof. Dr. Christian Borgemeister vom Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn hat nun mit Kollegen aus Kenia und Großbritannien erforscht, wie sich die Krankheit verhindern lässt.

Tsetse-Fliegen meiden Wasserböcke, eine weit verbreitete Antilopenart. Die Wissenschaftler imitierten ...

 Tag der offenen Tür bei ''Malte Mittermeier ... justiert'' (PR-Gateway, 23.11.2017)
Am 09.12.2017 findet in den neuen Räumen der chiropraktischen Praxis von Malte Mittermeier von 14 bis 17 Uhr der Tag der offenen Tür statt

"In unserer chiropraktischen Praxis wird Ihr Schmerz nicht unterdrückt - wir packen den Übeltäter bei derWurzel. Denn wir behandeln keine Symptome, wir behandeln Ursachen. Damit Sie die beste Version Ihrer selbst werden können", fasst Malte Mittermeier die Arbeitsphilosophie seiner Praxis und den Nutzen von Chiropraktik zusammen. Am 09. Dezember 2017 f ...

 Wilde Tiere, aber geordnetes Belegmanagement: (PR-Gateway, 22.11.2017)
CardProcess und Ingenico digitalisieren in Europas größtem Safari-Park

1.500 wilde und exotische Tiere sind manchmal einfacher zu handhaben als eine vergleichbare Anzahl papierhafter Belege. CardProcess, Payment-Dienstleister der genossenschaftlichen FinanzGruppe und Terminalhersteller Ingenico GmbH haben die ersten Terminals für das digitale Belegmanagement des Serengeti Parks fit gemacht.

Der Serengeti Park im Norden Deutschlands arbeitet seit Mitte August 2017 mit der neuen Funk ...

Werbung bei Tier-News-247.de:





Mehr Wölfe - weniger Rehe?

 
Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Video Tipp @ Tier-News-247.de


Weihnachtsmarkt Berlin Breitscheidplatz - 06.12.2017 - Teil 1

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Online Werbung

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Tier Infos
· Weitere News von Tier-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Tier Infos:
RaketenSEO - der aktuelle Web-Contest endet bereits in vier Tagen!


Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Online Werbung

Tier-News-24/7 - Infos & Tipps für Tiere !  Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Tier News & Tier Infos & Tier Tipps / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Mehr Wölfe - weniger Rehe?